News News .......


kleine_schl
--------Info !!!------

 


Schlangen-News Letter

Mit diesem „neuen“ Informationsmedium wollen wir Euch alle - in unregelmäßigen Abständen - auch außerhalb von Mitgliederversammlungen oder persönlichen Zusammentreffen, über aktuelle Themen informieren, Geschehenes Revue passieren lassen und hin und wieder auch die ein oder andere Anekdote aus dem Nähkästchen plaudern.

Des Weiteren wollen wir mit diesem Papier auch allen aktiven und passiven Mitgliedern, die nicht regelmäßig an unseren Unternehmungen teilnehmen können, die Chance bieten, sich mit Hilfe dieses Newsletters immer auf dem Laufenden zu halten.

Newsletter 
______________________
Das waren die INFO´S !! 

 

Wir in Facebook

QR Code der Hauptseite
Qr Code

 

 

Die Vorstandschaft der Schlangenzunft Zarten e. V. hat mit Wirkung zum 01.01.2005 unten aufgeführte Ergänzungen bzw. Änderungen zur bestehenden Zunftordnung*) beschlossen.

  • Mit Beginn der ersten Veranstaltung 2005 gehören schwarze Handschuhe zu einem vollständigen Häs (Satzung §5, Pkt. 1). Sie sind somit Pflichtbestandteil für alle Hästräger, d. h. auch für die Kinder und Jugendliche. Schwarze Handschuhe können in Eigenregie gekauft werden oder bei dem zuständigen Häswart der Zunft bestellt werden. Das Tragen von gelb/grünen Handschuhen ist nicht mehr erlaubt.
  • Das Tragen von Narren-Pins auf Kragen und/oder Mütze, der Hausorden der Schlangenzunft, Ehrenabzeichen des Verbands und der aktuellen Umzugsplakette der Höllenzunft Kirchzarten ist erlaubt.
  • Blinklichter, Buttons, Aufkleber, Trinkgefässe, zunftfremde Anhängsel, etc. werden nicht mehr geduldet und sind vom Häs abzunehmen.
  • Gemäß §5, Pkt. 1 der Satzung möchten wir darauf hinweisen, dass das Häs nur im ordentlichen, sauberen und vollständigem Zustand getragen werden soll. Ein ggf. notwendiges Reinigen, Ergänzen von Glöckchen und Fleckchen sollte auch während einer Fasnachtssaison durch die einzelnen Mitglieder in Eigenregie erfolgen.

Die Vorstandschaft behält sich in Anbetracht der aktuellen Lage und auf Grund der repräsentativen Aufgaben, die wir als Verein haben sowie in Anbetracht der Häufung an Veranstaltungen des „Verband der Oberrheinischen Narren e. V.“ vor, oben genannte Punkte zu kontrollieren und ggf. zu ahnden. Die Vorstandschaft behält sich ebenfalls vor, bei groben Verstößen ein Ausschluss von Mitgliedern im Häs an einzelnen Veranstaltungen auszusprechen.

Vorstandschaft der Schlangenzunft Zarten e. V.
Zarten, den 12.11.2004

 

*) gemäß §5 , Pkt. 6 der Satzung ist die Zunftordnung nicht Bestandteil der Satzung und muss daher nicht durch die Generalversammlung bestätigt werden.